Dienstag, 7. Oktober 2014

Gemeinsam Lesen 07. Oktober 2014


Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

4. Liest du Reihen lieber am Stück oder hast du gerne noch andere Bücher zwischen den einzelnen Bänden?


1. Ich lese gerade Flüsterland und Zauberzeit von Halo Summer - den sechsten Band ihrer Sumpfloch-Saga und bin auf Seite 145.



2. Der erste Satz der aktuellen Seite lautet: 

Was seinen Auftritt nun wirklich denkwürdig machte und dazu führte, dass sämtliche Anwesende im Hungersaal die Augen aufrissen, als er hereinkam, das waren die vier Gespenster, die ihn flankierten.

3. Ich habe mich sehr auf diese Fortsetzung gefreut und wurde bisher nicht enttäuscht. Es ist ein bisschen, wie nach langer Abwesenheit nach Hause zu kommen. Ich brauche etwas Zeit, um mich zu akklimatisieren und muss öfter mal überlegen wie die Vorgeschichte noch mal war. In Grundzügen wird sie erklärt, aber die Feinheiten muss ich dann aus der Erinnerung zaubern. Mein Eindruck bestätigt sich, dass die Bücher immer besser werden. Bei Band 1 war ich noch überhaupt nicht überzeugt, aber dann steigerten sie sich stetig, auch die Parallelen zu Harry Potter und Narnia bügeln sich mit der Zeit aus und es entsteht wirklich eine eigenes Universum, das mir sehr gut gefällt. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergehtl

4. Die Frage passt wunderbar zu meiner aktuellen Lektüre. Ich bin kein allzu großer Reihen-Fan, allerdings bieten sie natürlich dieses Gefühl, das ich oben beschrieben habe, dass man "nach Hause kommt". Man kennt die Charaktere, die Handlungsorte, kann sich schnell wieder einfühlen und einfach weiterlesen ohen viel Zeit und Energie auf eine Exposition zu verschwenden. Da mein (ansonsten sehr gutes) Gedächtnis allerdings altersbedingt und durch viele durchwachte Nächte mit kleinen Kindern echt anfängt zu leiden, fällt es mir zunehmend schwerer, mich noch zu erinnern wer wer war und wie alles zusammenhing. Ganz besonders, wenn ich dazwischen sehr viele andere Bücher gelesen habe. Insofern lese ich Reihen also lieber am Stück, auch wenn es einen der Freude beraubt, wenn endlich der lang ersehnte nächste Band erscheint. Band 1-5 habe ich jedenfalls am Stück gelesen. Ich habe auch Harry Potter 1-3 am Stück gelesen und musste dann auf die Folgebände warten. Bei der Edelstein-Trilogie waren auch schon alle Bände erschienen, als ich dazu kam, sie zu lesen. Bei "Silber" habe ich den ersten gelesen und musste auf Fortsetzung warten. Und jetzt komme ich zeitlich nicht dazu und bin auch aktuell irgendwie gar nicht in "Silber"-Stimmung. Aber ich schweife ab. Es hat also beides was, aber ich lese lieber am Stück ohne lange Wartezeiten. Das ist auch der Grund, warum ich mir TV-Serien auf DVD kaufe und erst anschaue, wenn zumindest die Staffel schon lange gelaufen ist. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Huch, ich hab grad gesehen, dass ich dir noch gar nicht folge, das hab ich gleich mal nachgeholt :)

    Zu deiner Antwort bei Frage 4 kann ich dir nur voll und ganz zustimmen! Die Sumpfloch Saga, da hab ich nur den ersten Band gelesen und war auch nicht so 100 % ig überzeugt. Hatte zwar gehört, dass sie die Reihe bessert, aber irgendwie hat mich das Verlangen danach noch nicht gepackt ^^

    Vor allem ist bei mir der erste Band schon wieder so lange her - den müsste ich nochmal lesen, weil ich gar nix mehr weiß *lach* wobei wir wieder bei Frage 4 wären :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Folgen. :-) Wenn du mal wieder Lust auf eine Reihe hast, schau ruhig noch mal in die Sumpflochsaga rein. Ich glaube, man könnte getrost auch mit Band 2 anfangen. Sie wurden zunehmend besser und haben mich immer mehr hineingezogen.

      Löschen