Montag, 6. Oktober 2014

Libromanie-Montagsfrage: 6. Oktober 2014

Die heutige Montags-Frage bei Libromanie lautete: Wer ist euer liebster Hörbuchsprecher/eure liebste Hörbuchsprecherin?

Das ist für mich natürlich quasi ein Heimspiel. So als alter ???-Fan (habe bekanntlich sogar meinen Mann durch einen ???-Fanchat kennengelernt), habe ich natürlich einige Lieblingssprecher. Okay, hier geht es ums HörBUCH, nicht ums HörSPIEL, aber zum Glück machen viele meiner Lieblingssprecher ja beides. 

Ich bin ein Mega-Stimmenfetischist und könnte mich in einen Mann nur aufgrund seiner Stimme verlieben, daher überwiegen hier natürlich die Männerstimmen. 

Aus meiner ersten großen Stimm-Liebe bin ich immer noch nicht herausgewachsen und mag nach wie vor sehr gerne Andreas Fröhlich. Ein toller Hörsbuchsprecher ist an sich auch Rufus Beck, allerdings hat er bei mir absolutes Snape-Verbot (!!!! - wie konnte er nur). Otto Sander und Thomas Fritsch höre ich auch gern. Bei den Frauen ist meine Lieblingssprecherin wohl Hansi Jochmann. Franziska Pigulla höre ich prinzipiell gern, ist aber auch eine Weile in (pseudo-)wissenschaftlichen Dokus etwas überstrapaziert worden. Katharina Thalbach mag ich, kann ich aber auch nicht immer hören. Prinzipiell mag ich sehr gern Alexandra Dörr, kenne sie aber nur als HörSPIELsprecherin. 

Ich höre natürlich auch gerne englische Hörbücher. Na ja, was soll ich sagen - die Meister der Stimm-Erotik (egal, was sie auch lesen, selbst wenn es das Telefonbuch wäre) sind da für mich eindeutig: Alan Rickman (hat gelesen: The Return of the Native von Thomas Hardy), Benedict Cumberbatch *sabber* (hat gelesen: Death in a White Tie von Ngaio Marsh) und Jeremy Irons (aber Nabokov's Lolita ist leider so überhaupt nicht meins, dann doch lieber The Alchemist oder James and the Giant Peach). Gerne höre ich natürlich auch Stephen Fry, der die Harry Potter-Hörbücher eingelesen hat und den ich auch sonst sehr schätze. Bei den Frauen ist es dann Juliet Stevenson, die mag ich - sehr sympathische Frau. Und Emma Thompson (Peter Rabbit). 

So, das war's erst einmal von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen