Mittwoch, 18. Februar 2015

Kurzbesprechung: Jennifer Wolf - Just Friends


Carlsen bittersweet wartet mit etwas Neuem auf: kleinen E-Shorts für zwischendurch. Die Geschichten haben unter 80 Seiten und eignen sich damit zum Lesen auf einer Bahnfahrt, im Wartezimmer oder in einer Freistunde - eben einfach so mal zwischendurch. Die Idee finde ich nicht schlecht und ich war sehr gespannt auf mein erstes kleines E-Zuckerli. 

Zur Geschichte: Zofia und Sean sind beste Freunde. Leider fühlt Zofia aber noch etwas mehr für ihren "Kumpel" - doch der hat eine Freundin und erzählt Zofia lang und breit über sein Liebesleben. Zofia versucht sich mit Hilfe der Tipps aus einem Blog zu "entlieben", was natürlich gründlich danebengeht. 

An sich fand ich die Geschichte witzig und locker erzählt und die Figuren sympathisch und glaubhaft. Allerdings fand ich, dass sie schon sehr vorhersehbar war. Sicher ist das auch dem Genre und der Kürze geschuldet. Auf etwas über 60 Seiten bleibt wenig Raum für unerwartete Wendungen und Verwicklungen. Vielleicht bin ich zu alt, aber ich fand es auch etwas ungewöhnlich, dass Sean so ohne weiteres bei Zofia übernachten darf. Ist das heute so - mal an alle jungen Hüpfer unter euch? Natürlich macht das für Zofia die Sache nicht einfacher. Das Motiv ist nicht neu: Tausendmal berührt, tausendmal ist nichts passiert... Aber gerade deswegen gibt es sicherlich viele Mädchen (und vielleicht auch Jungs), die sich hier wiederfinden und sich mit den Protagonisten identifizieren können.

Mein Fazit: Das E-Short erfüllte zum größten Teil meine Erwartungen. Leichte, lockere Unterhaltung für zwischendurch. Vielleicht hätte es noch ein bisschen mehr Überraschungen geben können, aber zum zwischendurch Runterlesen und Entspannen war die Geschichte genau richtig. Nicht weltbewegend, aber witzig und niedlich.

Kommentare:

  1. Huhu =)

    Ich fand das eShort total klasse. Habe es verschlungen und mich köstlich amüsiert. Die Idee ist sicherlich nicht neu und die Vorhersehbarkeit hab ich auch bemängelt. Aber es ist wie es ist, ich hab mich köstlich amüsiert. Ziel erreicht =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich ja nicht viel anders. :-) Es hat mich jetzt nicht total umgehauen, aber ich fand es für ein E-Short genau richtig.

      Löschen