Dienstag, 7. April 2015

Gemeinsam Lesen 07. April 2015






Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

4. Nenne 5 Adjektive, die dein aktuelles Buch beschreiben. Wenn du dir jetzt diese Eigenschaften anschaust: würdest du gerne mit jemandem befreundet sein, auf den diese charakterlich zutreffen? (Wenn du erst am Anfang bist, dann nimm Adjektive, was du vom Buch erwartest).
 

1. Ich lese gerde "Die Reise nach Edinburgh" von Lisa McAbbey und bin auf Seite 118 von 473, also etwa ein Viertel ist gelesen.

http://www.amazon.de/Reise-nach-Edinburgh-Historischer-Roman-ebook/dp/B00N2XSP68/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1428393074&sr=8-1&keywords=reise+nach+edinburgh+lisa+mcabbey
Klick aufs Cover führt zum Buch.
2. Der erste Satz meiner aktuellen Seite lautet:

Er hätte diese Pläne als nichts weniger als größenwahnsinnige Phantastereien abgetan.

3. Ich finde das Buch bisher sehr gut geschrieben. Man taucht wirklich in die Zeit ein. Ich bin zwar kein absoluter Experte, aber ich habe das Gefühl, dass die Recherche schon Hand und Fuß hat. Über ein paar moderne Ausdrücke bin ich gestolpert wie "Verdammter Mist", aber insgesamt ist auch die Sprache der Zeit angepasst und trägt zur Atmosphäre bei. Ich habe natürlich schon eine Theorie, wie das Ganze endet und kann mir auch vorstellen, dass sie zumindest nicht vollkommen daneben liegt. Trotzdem ist das Buch noch spannend. Jetzt nicht Thriller-Action-Hochspannung, denn es rollt sehr langsam an und nimmt einen erst einmal mit auf Zeitreise, aber der Spannungsbogen ist dennoch da. Die Atmosphäre in der Kutsche erinnerte mich zu Beginn ein bisschen an die Canterbury Tales. Reisende aus verschiedenen Berufen und Gesellschaftsschichten, die sich auch alle ein bisschen beharken… das fand ich ganz schön.

4. 5 Adjektive

- altmodisch
- unaufdringlich
- gemächlich
- bildreich
- detailverliebt

Wäre ich mit so jemandem gern befreundet? Hm. Wenn man ihn jeden Tag um sich hätte, würde seine ruhige Art und sein Hang zu Details vielleicht ein bisschen nerven, aber es wäre sicher ein beständiger und verlässlicher Freund, der viele interessante Geschichten erzählen könnte und sehr gebildet wäre.

Kommentare:

  1. Huhu

    Ja das stimmt mit diesen Merkmalen könnte die Person einem nach einer Weile echt auf die Nerven gehen ^^
    Deine aktuelle Lektüre wäre wohl nichts für mich aber ich wünsche dir noch viel Spass damit.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Hi Satu!

    Ich find ja das Cover irgendwie schön - das hat was ;)
    Die Eigenschaften sind bei dem Buch natürlich mal was ganz anderes, könnte als Person aber durchaus interessant sein! Obwohl sich unaufdringlich und gemächlich + altmodisch fast schon wieder langweilig anhört ^^ Aber es kommt natürlich immer drauf an, wie man diese Eigenschaften auslebt :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist aber nicht langweilig. :-) Bei einer Person wären diese Eigenschaften aber vielleicht schon langweilig.

      Löschen
  3. Hallöchen :)

    Das Buch klingt echt gut! Ich mag das Motiv von einer Frau die sich als Mann verkleidet, auch wenn ich glaube, dass es bei historischen Romanen so etwas öfter gibt (ich bin nur nicht sehr erfahren in diesem Genre). Außerdem bin ich für atmosphärische Bücher immer zu haben, da brauch ich gar keine Thriller-Action-Hochspannung :)

    Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    mir gefallen deine Adjektive sehr gut. Ich wäre gerne mit so jemandem befreundet, ich mag ruhige, besonnene Menschen, die aber trotzdem was interessantes zu sagen haben. So wie du es beschreibst klingt das für mich nach einem tollen Freund :).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Das Buch klingt gut - für mich muss ein Buch nicht unbedingt rasant und hochspannend sein, es kann ruhig auch gemächlich sein, wenn es gut geschrieben ist. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen