Dienstag, 2. Juni 2015

Gemeinsam Lesen 02. Juni 2015




Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

Heute:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
4. An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? 
Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin unter die Parallel-Leser gegangen. Da ich abends oft so platt bin, dass ich die Aussicht, einen 800-Seiten-Wälzer auf Englisch zu lesen überwältigend finde, auch wenn mein Englisch eigentlich sehr gut ist. Aber es ist eben doch noch etwas anstrengender als in der Muttersprache. Daher habe ich parallel zu "A Game of Thrones. A Song of Ice and Fire - Book 1" noch "Stadt in Angst" von John Matthews angefangen. Ich konnte ja doch nicht widerstehen. Das Buch ist mir mehrfach begegnet beim Gemeinsamen Lesen und ich habe es dann auf dem Bloggerportal vorgeschlagen bekommen. Trotz guter SuB-Abbau-Vorsätze wanderte es dann auf meinen Reader. 

http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/a_song_of_ice_and_fire_01_a_game_of_thrones/george_r_r_martin/EAN9780007548231/ID38772810.html?suchId=5abbfac1-fea8-46b7-883f-4b443e93a3ce&jumpId=6552102
Für Buchinfo Cover klicken

A Game of Thrones: 7% also etwa Seite 56 von 801


Für Buchinfo Cover klicken

Stadt in Angst: 4% also etwa Seite 23 von 396 

Ich weiß. Sehr weit bin ich noch nicht gekommen. Aber ich habe noch zwischendurch das Hörbuch von "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" gehört, Wäscheberge bezwungen und einen Kindergeburtstag ausgerichtet. :-)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
A Game of Thrones: A heavy silver chain was looped round his neck. 

Stadt in Angst: Auf der Fahrt zu Camille Greens Freundin hielt Finley Jamesons Hansom Cab an der Kreuzung mit der Fifth Avenue, um eine Pferdebahn passieren zu lassen.  

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

A Game of Thrones: 
Bei (High) Fantasy verliere ich oft den Überblick. Es gibt immer so viele Länder, Regionen, Könige, Herrschergeschlechter, Rassen… Wahrscheinlich ist es das, was mich bei Fantasy immer abschreckt. Ich bin nicht so ein Fan von Büchern, für die ich eine Ahnentafel und eine Karte brauche, um zu verstehen, worum es geht. Bisher fand ich es also noch schwer, mich in die Personage und die Sachlage (wer gegen wen und warum) einzufinden. Fantasy-Welten sind da ja meistens recht komplex. So langsam habe ich einen vagen Eindruck davon, wer wer ist und wer verfeindet/verbündet. Bisher ist noch nicht allzu viel passiert. Es ist alles mehr oder weniger noch Exposition. Aber ich bin ja auch noch nicht sehr weit. Bisher gefällt es mir ansonsten aber gut. Sehr atmosphärisch und spannende Charaktere. 

Stadt in Angst: Ich muss mich immer zusammennehmen, weil ich ständig "Nacht in Angst" schreiben/sagen möchte, aber das ist eine Drei Fragezeichen-Folge. *lol*
Ich finde die Idee spannend. Ich bin ja ohnehin ein Ripper-Fan - na ja, also nicht direkt vom Ripper selbst und seinen Taten, aber ungelöste Fälle dieser Art bergen eben eine gewisse Faszination. Und das viktorianische England finde ich auch faszinierend. Die Handlung verlegt sich jetzt nach New York, wobei in der Realität ja tatsächlich einiges dafür spricht, dass der Ripper nach Amerika gegangen sein könnte. Das finde ich von der Idee nicht unspannend. Noch bin ich mir nicht sicher, wie sich das Ganze entwickelt. Jameson in der Opiumhöhle…Ripper-Ermittler mit Opium-Problem? Hatten wir das nicht schon mal bei "From Hell"? Ich hoffe, dass es kein Abklatsch wird, sondern sich noch in eine ganz andere Richtung entwickelt. Ich bin gespannt. 
 
4. An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? 
Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?


A Game of Thrones: in Winterfell. Hinreisen? Nee, nicht so dringend. Wäre mir zu kalt und auch etwas zu gefährlich. 

Stadt in Angst: New York. Gerne, wenn ich nicht so eine Flugangst hätte. Ob ich dringend mal ins New York des ausgehenden 19. Jahrhunderts müsste, weiß ich nicht. Da gab es ja auch ziemlich viel Elend.  

Und ihr so?

Kommentare:

  1. Hey :)

    nach New York würde ich eigentlich sehr gerne mal reisen. Allerdings auch eher in der heutigen Zeit. Ich denke, da gibt es einiges zu entdecken...

    Viel Spaß noch mit den beiden Büchern!

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    "Stadt in Angst" sehe ich auch immer wieder im Bloggerportal und muss mir dann jedes Mal sagen: NEIN. Du. Liest. Erst. Mal. Die. Leseexemplare. Die. Du. Schon. HAST!!!!

    Aber es fällt mir schwer, denn ich bin fasziniert vom Fall Jack the Ripper und habe schon alles mögliche an Romanen und Sachbüchern zum Thema verschlungen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir ganz genauso, nur war ich weniger diszipliniert als du und habe es angefordert. :-D

      Löschen
  3. Hallo,

    “Stadt in Angst“ ist mir vor einigen Wochen schon mal bei Gemeinsam lesen begegnet und es klingt interessant, aber ich bin noch etwas unsicher, ob es das richtige für mich ist. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit den Büchern.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird noch eine Weile dauern, bis ich damit durch bin, aber dann poste ich auf jeden Fall eine Rezi. Vielleicht hilft die ja bei der Entscheidung. :-)

      Löschen
  4. Hey,
    die Schwierigkeiten um die Personen und Geschehnisse in "Game of Thrones" kann ich voll und ganz nachvollziehen. Vor allem die Vergangenheit des Landes wird oft nur angedeutet.
    Leben würde ich eher ungern in dem Land, wenigstens solange es dort so viele Unruhen gibt :P

    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja eben. Und dann noch ständig kalt...brrrr. Gut, besser als dauernd super heiß, aber trotzdem.

      Löschen
  5. Hallo und guten Tag,

    lese zur Zeit noch..Spurlos im Schnee von Cordula Hamann.

    Eingeschneites Dorf , ein Straftäter ist gerade entwischt und es gibt eine Tote . Auch keine Sache , wo ich jetzt unbedingt dabei sein muss.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen