Dienstag, 21. Juli 2015

Gemeinsam Lesen 21. Juli 2015


Eine Aktion, die von Asaviels Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde und nun von  Schlunzen-Bücher weitergeführt wird. 

Fragen diese Woche: 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

4. Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Adolescentia Aeterna - Die Entdeckung der Ewigen Jugend" von meiner lieben Kollegin Betty Kay und bin bei 6% (ca. Seite 17 von 278).
Parallel habe ich "Die Welt ist kein Ozean" von Alexa Hennig von Lange angefangen und bin bei Seite 25 von 242 (10%).


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 

Adolescentia Aeterna: Mimi schlängelte sich durch die Menschentraube, die sich vor den Barkeepern gebildet hatte. 

Die Welt ist kein Ozean: Ich sehe die Muskeln auf seinem Rücken arbeiten. 
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Noch kann ich nicht viel sagen. Bei Adolescentia Aeterna blicke ich noch nicht so recht durch, aber es klingt schon mal sehr spannend. 

"Die Welt ist kein Ozean" klang vom Klappentext sehr interessant und das Cover ist toll. Bisher finde ich es vom Stil etwas seltsam. Finde auch recht viele Fehler und den Konjunktiv hat die Autorin auch nicht so recht drauf. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich in letzter Zeit sehr viel Korrektur gelesen habe und ziemlich aufs Fehlerfinden trainiert. Bisher bin ich also noch nicht so von den Socken, aber ich bin ja noch nicht so weit. 

4. Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?

Wirklich planen tue ich es nicht, aber natürlich versuche ich, zuerst Bücher zu lesen, von denen ich Rezensionsexemplare bekommen habe oder Ähnliches oder wenn ich jemandem versprochen habe, dass ich es lese. Ansonsten lese ich einfach, was mir vor die Flinte kommt.

Abschließend noch mal zwei Dinge in eigener Sache. 

Erstens läuft aktuell bei mir ein Gewinnspiel, bei dem ihr eure Wunschpostkarte und eine nette Kleinigkeit für euren Briefkasten gewinnen könnt. Dazu müsst ihr mir nur verraten, welche eure Lieblingpostkarte ist. 

Zum anderen findet morgen die Programmkonferenz statt, die über die Zukunft zweier meiner Jugendbücher entscheidet. Ich hibbel wie wahnsinnig und brauche alle Daumendrücker, die ich bekommen kann. Denkt bitte an mich und wünscht mir Glück!


Kommentare:

  1. Hallöchen ich klick mich gerade durch die #GemeinsamLesen Beiträge
    Ich kenne leider keines der Bücher - vom Titel her würde mich das zweite "Die Welt ist kein Ozean" mehr ansprechen.
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Die Welt ist kein Ozean will ich auch unbedingt lesen!! Bin total neidisch das du schon angefangen hast! :D Viel Spaß noch mit dem Buch, dass andere kenn ich leider nicht.

    LG Keke
    http://kekesbuecher.blogspot.de/2015/07/gemeinsam-lesen-4.html

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    "Die Welt ist kein Ozean" hat mich in den Neuerscheinungen schon angesprungen, das muss ich irgendwann auch noch lesen... Obwohl, du klingst ja nicht so begeistert! Ich bin auch jemand, dem Fehler sehr ins Auge springen, ich habe auch schon für einen Verlag Korrektur gelesen. :-)

    Viel Glück!! :-D

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, bist du also auch jemand, der immer wieder mehrere Bücher gleichzeitig anfängt :D ...

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, ^^
    ich habe bis jetzt von beiden Büchern noch nichts gehört, aber mir gefällt der Titel von "Adolescentia Aeterna" (Latein! :D) und das Cover von "Die Welt ist kein Ozean" ist wirklich toll. Aber wenn du sagst, dass der Schreibstil seltsam ist und da viele Fehler vorkommen... Also, an einen seltsamen Schreibstil kann man sich unter Umständen ja vielleicht noch gewöhnen, aber (viele) Fehler würden mich beim Lesen doch ziemlich behindern...

    LG ♥

    AntwortenLöschen