Samstag, 7. April 2018

Lesetipp: Anne Gard "Lizzy sucht die Liebe"

Im Urlaub bin ich endlich mal wieder zum Lesen gekommen und habe auch den Love Shot "Lizzy sucht die Liebe" meiner lieben Kollegin Anne Gard gelesen. 
Wenn ihr auf der Suche nach einer kurzen, witzigen Geschichte für zwischendurch seid, ist dieser Kurzroman genau richtig. 

Es geht um Lizzy, die nach ihrer Scheidung von ihren Freundinnen zum Partyurlaub auf Malle "verdonnert" wird, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch eigentlich steht Lizzy der Sinn gar nicht unbedingt nach wilden Flirts und Party, denn im Grunde sucht sie - wie der Titel bereits sagt - die Liebe. 

Dabei geht es turbulent zu und schon auf der Hinreise läuft nicht alles nach Plan. Anne Gard erzählt humorvoll und spritzig und gibt uns interessante Einblicke in Gefühle und Gedanken ihrer durchweg sympathischen Hauptfigur. Lizzy ist so herrlich normal, dass man sich hervorragend mit ihr identifizieren kann. So fiebert man bis zum Schluss mit ihr mit. Das Ende bleibt halboffen, aber daran habe ich mich nicht gestört, denn man kann sich ausmalen, wie es weitergeht. Für mich eine locker-flockige Urlaubslektüre für zwischendurch, die ich sehr gern gelesen habe.